und kein Netz!
Es war schon eigentlich verdächtig: wenig Stau, und das, obwohl wir Freitag auf die A5/A7 gefahren sind ….
Selbst durch den Elbtunnel sind wir ganz gut gekommen, und auch die Mega-Baustelle zwischen Hamburg und Quickborn hat uns nur etwa 45 Minuten zurück geworfen…

Und dann laufen wir hier in Dänemark ein, haben ein wunderschönes Haus, das Wetter ist wunderbar durchwachsen
(was den Himmel einfach umwerfend schön macht!)
Alles ist perfekt – eben bis auf:
wir haben kein Netz.
Das geht ja eigentlich gar nicht!

Wir haben alles gegeben – rebootet, resettet, stromlos gemacht, Kabel abgewackelt, Minuten gewartet, fast 10 ….
Nix.
Gaaaaaar nix.
Dabei wollten wir doch auch mal einen Blog machen, Bilder einstellen und und und – und dann haben wir den Techniker gerufen.
Ein hübscher junger blonder Däne kam, testete, und fand auch, dass es nicht geht.
Um dann bei einem Telefonat zu hören, dass der Hausbesitzer morgens mittels Rasenmäher das Internetkabel durchgeschnitten hatte – das hängt da jetzt im Garten.:-)
Und nun?
Haben wir kostenlos einen (REPEAT EINEN!) USB-Stick bekommen, der mit 3G surfen kann und alles einfach länger dauert.
Das “entschleunigt” zwar, aber wir können unsere mitgebrachten Filme nicht schauen, unser Webseiten nicht weiterbauen, keine Nachrichten lesen und überhaupt:
wir sind abgeschnitten von der Aussenwelt ?!
Wir versuchen jetzt mal mittels 3G euch ein paar Eindrücke zu verschaffen – mal sehen ob das geht (und wann…)
Aber wir geben alles!
Und ansonsten ist es hier wunderschön!