… und frische Luft …

Endlich!

Fürs‘ Hirn, für die Bronchien, die Lunge … und so überhaupt!
Für den Ausblick und die Weite – und für die Seele …

Morgen geht es los:
nach Billund mit dem Flugzeug, weiter mit dem Mietwagen, und mit guter Laune …
In meinem Gepäck dabei:
warme Klamotten (die Vorhersage ist nicht so der „Brüller“), Mehrfachsteckdose, Laptop, iPad, USB-Sticks mit unter Umständen benötigten Daten, Stickzeug, Leinen (extra feiner! 16er für Eingeweihte), Garn, viele Vorlagen, Nadeln, Schere …
„R-Wein“ und was sonst noch wichtig werden könnte „da oben“ – kaufe ich vor Ort … (Geschirrspülertabs gehört eh zur Grundausstattung! – und habe ich dabei.)

Und dann:
wird eine Woche geschaut,
spaziert,
sich an den Robben erfreut,
Bernstein gesammelt,
gestickt,
etwas Web-designed,
geatmet bis diese doofen Bronchien wieder frei sind und es kein Asthma mehr gibt(!),
geschaut, bis die Augen genug haben von „weit-weit-weg“ …

Und dann ist alles GUT!

Meine hier gezeigten „Vorab-Bider“ sind natürlich nicht von mir – ich fahre ja auch erst morgen, aber so als Eindruck genommen von der Seite http://lemvig.eu/