zu Besuch bei den Wikingern.

Idyllisch und strategisch gut gelegen, klein und überschaubar, so gar nicht spektakulär …
Aber mit etwas Phantasie kann man sich das Leben von vor über 1000 Jahren vorstellen in und rund um diese Burg.
Bestehend aus Vor- und Hauptburg, der Ringwall ist noch wunderbar erhalten, und die damals innen befindlichen Gebäude durch Steine im Boden in ihren Grundmauern markiert: um die 1300 Menschen wohnten so, und das fand ich dann schon sehr spannend.
Ein wunderschönes Freilichtmuseum mit Tafeln für Erklärungen, einem kleinen Museum mit Ausgrabungsstücken und einem Aktivitätsplatz oder Zentrum, wo wir Schulklassen sahen, die das Wikingerleben nachstellten:
uns hat es gefallen!