Nichtstun in Gjellerodde

Wenn man im Urlaub mal einen Tag Nichts machen möchte – wo wäre das besser als an einem Ort, wo auch so gut wie nichts passiert und ist?
Die meisten Häuser um mich herum sind leer, heute wurde kein Rasen gemäht- also auch aus Vogelgezwitscher still, es kamen keine Spaziergänger vorbei …
Und das ist absolut verwunderlich, denn heute ist es sommerlich warm, ein leichter Wind weht, keine Wolke zu sehen … und ich … bin zu müde und lustlos für einen Ausflug.
Also habe ich mich auf mein Handarbeitszeug und einen Krimi konzentriert – bin dann aber natürlich draussen gewesen am Fjord, direkt vor der Tür sozusagen, und auf dieser hakenartigen Landzunge spaziert. Muscheln gesammelt, den Ausblick genossen … mehr nicht. War warm und schön.
Morgen will ich wieder los … so zumindest der Plan.