Und schon wieder ein paar Tage um, und was haben wir alles erlebt?
Nix – gaaar nix. Und genau das ist so toll: man überlegt nicht: ähm …. hierhin, dahin, oder lieber doch…

Nein: schlafen, essen, reden, schwimmen, schnorcheln, spazieren gehen, dann wieder von vorne. Mehr nicht, weniger aber auch nicht.

Wir sind hier rundherum zufrieden. Punkt.

Das einzige was zu tun ist: ich selber muss beim Schnorcheln besser  werden… ich will unbedingt mit zu den großen Fischen, und das geht nur, wenn ich besser atme, aber ich bin guter Dinge, denn beim ersten Versuch neulich bin ich weder erstickt noch ertrunken …

Seid lieb gegrüßt zu Hause: wir genießen es hier in vollen Zügen!